Bienchen Blondies mit weißer Schokolade und Macadamia Nüssen

Bienchen Blondies mit weißer Schokolade und Macadamia Nüssen

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Degustabox]

Wenn nach vielen langen Tagen, Wochen oder sogar Monaten endlich wieder die warmen Sonnenstrahlen meine Haut wärmen, dann hat man eigentlich keine Sorgen mehr, oder? Ich vermute, dass sich momentan alle über ganz viel Sonne freuen und auch endlich wieder Zeit ist für leichte und sommerliche Gerichte. HA! Heute nicht! :)

Tatsächlich gibt es heute süße Bienchen Blondies mit weißer Schokolade und Macadamia Nüssen. Bei den hellen Brownies kann auf keinen Fall von leicht die Rede sein. Um diese schmackhafte Leckerei ein wenig tarnen zu können, sitzen jedoch fröhliche kleine Bienchen oben drauf. Die lenken nicht nur etwas von dieser Kalorienbombe ab, sondern harmonieren wunderbar mit dem süßen Kuchen.

Bienchen Blondies mit weißer Schokolade und Macadamia Nüssen

Ich muss euch übrigens sagen, dass diese Brownies mit weißer Schokolade super saftig, chewy und fudgy sind. Ein besseres deutsches Wort fällt mir da einfach nicht ein, aber ihr wurdet gewarnt! :)

Meine andere nicht unbedingt bessere :) Hälfte, nennen wir ihn einfach mal Herr Maus, kann das Wort Blondie übrigens gar nicht leiden. Ich eigentlich auch nicht, aber ein Brownie ist es ja nun wirklich nicht. Und heller Brownie, Brownie mit weißer Schokolade klingt auch irgendwie umständlich. Was meint ihr, was wäre der ideale Name?

Bienchen Blondies mit weißer Schokolade und Macadamia Nüssen

Und während ihr hoffentlich die besten Namen zusammen überlegt, habe ich hier einfach das Rezept für diese Bienchen Blondies mit weißer Schokolade und Macadamia Nüssen für euch:

350g weiße Schokolade, 110g Butter, 110g Zucker, 100g Mehl, 1 Tl Backpulver, 50g Macadamia Nüsse, 1 Dose Aprikosenhälften (ca. 240g), ein paar Mandelblättchen, etwas Schokoladenglasur

(1) Zuerst 300g der weißen Schokolade in kleine Stücke brechen und mit Butter in einem Topf langsam schmelzen lassen, dabei gut umrühren, damit die Schokolade nicht anbrennt. Anschließend Zucker hinzugeben und gut verrühren. Der Zucker sollte sich ebenfalls etwas lösen.

(2) Die weiße Schokoladen-Mischung abkühlen lassen. Währenddessen Mehl mit Backpulver vermischen. Eine Backform mit Backpapier auslegen. Die restliche weiße Schokolade in kleine Stücke zusammen mit den Macadamia Nüssen hacken.

(3) Sobald die Schokoladenmasse abgekühlt ist ein Ei nach dem anderen in die Schokolade hineinrühren für mindestens eine Minute. Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

(4) Sobald alle Eier eingerührt wurden, gehackte Schokolade und Nüsse hinzugeben und ebenfalls verrühren. Nun das Mehl dazu sieben und kurz vermischen, sodass das es gerade so untergerührt ist.

(5) Den Teig in die Form füllen und für 45 min backen. Nach 30 min ein Stück Alufolie über die Form legen, damit die Blondies nicht zu dunkel werden.

(6) Während die Blondies im Ofen sind, die Aprikosenhälften abtropfen lassen, mit etwas Küchenpapier abtupfen und auf eine Unterlage legen. Die Schokoladenglasur schmelzen und dünne Streifen auf die Aprikosenhälften ziehen. Im Kühlschrank kurz fest werden lassen.

(7) Für die Bienenflügel die Aprikosen mit einem scharfen Messer einschneiden und jeweils zwei Mandelblättchen hineinstecken. Wer mag kann die Bienchen mit ein paar Augen aus Zucker oder auch mit der Schokoladenglasur versehen.

(8) Die Brownies mit einem Holzstäbchen kontrollieren bevor sie aus dem Ofen kommen. Nach dem sie etwas abgekühlt sind in Stücke schneiden und die Aprikosen-Bienen darauf verteilen.

Märzbox Degustabox | Bienchen Blondies mit weißer Schokolade und Macadamia Nüssen

Die Aprikosen aus der Dose haben die perfekte Größe für die Bienchen. Pfirsich-Hälften wären da etwas zu groß gewesen. Die Aprikosen von Libby's hatte ich aus der Degustabox*. Mein absoluter Favorit war der Smoothie mit Chia von FÜR, ich liebe die Konsistenz! Ansonsten gab es wieder etwas Bier, diesmal von BECK'S, viel Risotto von Riso Gallo oder Gartengemüse-Aufstriche von Alnatura. Die Box war diesmal nicht so sehr mit neuen oder unbekannten Produkten bestückt, aber auch keine schlechte Auswahl an Produkten.


*Die Degustabox bekomme ich monatlich zur Verfügung gestellt. Dabei beinhaltet die Box für Blogger, das ein oder andere Produkt zusätzlich zur regulären Box. Meine kleine persönliche Challenge ist etwas Leckeres für euch daraus zu zubereiten. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst!

Kommentare

  1. Das ist ja süß... Und sieht lecker aus. Nur die Aprikosen fanden wir leider so gar nicht lecker. Wir sind jedoch gespannt, was in der nächsten Box ist. Für 1 Jahr bekommen wir sie jetzt erst einmal uns lassen uns überraschen.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  2. Yay :) Danke dir Nicole! Ich fand die Aprikosen eigentlich echt gut, dass sie nicht so süß waren wie sonst immer. Da sieht man wieder wie verschieden Geschmäcker immer wieder sind :D
    Ich freue mich auch schon sehr auf die nächste Box, immer wieder eine schöne Überraschung!
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ♡♡