Last Minute Leckereien für Weihnachten

Last Minute Leckereien für Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und meine Küche läuft auf Hochtouren. Ich selbst finde es unglaublich schön eine Kleinigkeit aus der Küche zu bekommen. Sei es selbstgemachte Plätzchen oder ein aromatisches Öl, ich freue mich immer sehr darüber. Noch glücklicher macht es mich aber, selbst eine Leckerei aus der Küche zu verschenken.

Und so habe ich mich auf den letzten Drücker in die Küche gestellt und war ein wenig fleißig. Der schnelle Klassiker für mich sind eindeutig gebrannte Mandeln. Neben den üblichen Gewürzen wie Zimt und Vanille, kann man die gebrannten Mandeln aber auch mit Lebkuchengewürz pimpen oder sogar eine pikante Variante mit Schoko-Chili probieren.

Last Minute Leckereien für Weihnachten

Für einfache gebrannten Mandeln mit Vanille und Zimt braucht ihr:

200g Mandeln, 150g weißen Zucker, 50g Rohrzucker, etwas Vanillemark oder alternativ ein Päckchen Vanillezucker, etwas Zimt und 100ml Wasser

(1) Das Wasser mit den Zuckersorten, Vanille und Zimt mischen. Die Mandeln kurz in einer Pfanne anrösten und die Zucker-Wasser-Mischung hinzugeben. Alles unter Rühren aufkochen lassen.
(2) Nun die Mischung solange Rühren bis das Wasser verdampft ist und der Zucker bröselig mit den Mandeln in der Pfanne übrig bleibt. Die Temperatur nicht zu hoch schalten, da der Zucker schnell anbrennen könnte.
(3) Nun bei mittlerer Temperatur weiter rühren, bis der Zucker wieder schmilzt und sich um die Mandeln legt. Anschließend die gebrannten Mandeln auf einem Backpapier ausbreiten und abkühlen lassen.

Last Minute Leckereien für Weihnachten

Mindestens genauso schnell zaubert ihr ein Kräutersalz. Ein schönes Rezept dazu, habe ich bei Irina von leckermachtlaune entdeckt [klick]. Nächstes Jahr möchte ich das unbedingt auch machen.
Oder wie wäre es mit weihnachtlicher Mandarinenmarmelade von Miho? Diese stelle ich mir auch sehr lecker vor! Das Rezept könnt ihr auf ihrem Blog herzelieb finden [klick]. Ein wenig aufwendige, aber genau so lecker ist dieses Stollen Konfekt. Hierbei werden nicht viele außergewöhnliche Zutaten benötigt und können auch spontan zuhause gefunden werden.

Last Minute Leckereien für Weihnachten

Für das Stollen Konfekt braucht ihr:

100g getrocknete Cranberries, 3 El Saft (Apfel- oder Orangensaft), 40g getrocknete Aprikosen, 80g Mandeln, 300g Mehl, 2 Tl Backpulver, 1/2 Tl Zimt, 200g Butter, 70g Zucker, etwas Zitronenabrieb oder Orangenabrieb, 150g Quark, 200g Marzipanrohmasse, 100g Puderzucker, 100g Butter

(1) Die Cranberries hacken und mit dem Saft für ca. 2h einweichen. Aprikosen und Mandeln hacken.
(2) Mehl mit Backpulver und Zimt mischen. Weiche Butter mit Zucker und Zitronenabrieb schaumig schlagen. Die Hälfte der Marzipanrohmasse unter die Buttermischung rühren. (Wenn der Marzipan zuvor in der Kühltruhe gefroren wurde, lässt sich dieser einfach reiben).
(3) Nun den Quark zur Butter-Mischung geben, anschließend saftige Cranberries, Nüsse und Aprikosen hinzumischen. Zum Schluss die Mehlmischung kurz unterrühren.
(4) Aus dem Teig Rollen formen. Den restlichen Marzipan in Stänge schneiden und in die Mitte der Rollen jeweils einen Marzipanstrang hineindrücken. Die Rolle in ca. 3cm große Stücke schneiden und auf einem Backblech verteilen.
(5) Das Stollenkonfekt bei 180°C für 15min backen. Anschließend 100g Butter schmelzen und das noch warme Stollenkonfekt aus dem Ofen mit Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

Ein weiterer Klassiker ist Schokolade! Einfach Lieblingsschokolade schmelzen und in einer Form (ausgelegt mit Frischhaltefolie) dünn glatt streichen. Nun sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Einfach ein paar gehackte Nüsse oder Trockenfrühe darauf verteilen und im Kühlschrank oder über Nacht fest werden lassen. Anschließend in Stücke brechen und fertig!

Last Minute Leckereien für Weihnachten

Weitere Topping-Ideen für eure Schokolade können auch verschiedene Streusel, bunte Schokolinsen, kleine Mini Marshmallows, Kekse oder Cornflakes sein. Einfach ein wenig austoben ;) Ein Hingucker ist auf jeden Fall die Rentier-Schoki! Mit großen, roten Schokolinsen für die Nase, kleinen Schokolinsen für die Augen und kleinen Salzstangen-Brezeln für das Geweih, sind diese schnell gemacht.

Die flüssige Schokolade lässt sich auch in kleine Silikonförmchen gießen und ebenfalls mit Toppings dekorieren. Oder ihr formt aus Trockenfrüchten und Nüssen kleine Pralinen und übergießt diese mit Schokolade. Und falls es super Last Minute sein soll, habe ich hier noch eine kleine PDF für euch. Und zwar mit den tollen Sterntaler Rezepten aus dem Blogmas17 Adventskalender! Schaut mal rein:


Ich wünsche euch auf jeden Fall ein wunderschönes Weihnachtsfest mit all euren Lieben! Genießt die Tage und feiert schön!

Keine Kommentare

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar ♡♡